AIMPAK – ایم پاک

All Inclusive Method Personalized Accessible Knowledge { this domain is for sale — 1tenhost@gmail.com }

Daimler will weltweit 1100 Stellen von Führungskräften streichen

/
/
/
43 Views
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sparpläne Daimler will weltweit 1100 Stellen von Führungskräften streichen

Der Autobauer Daimler will weltweit 1100 Stellen von Führungskräften abbauen. Das soll im Zuge der Sparpläne von Vorstandschef Ola Källenius geschehen.



  • Artikel teilen per:



  • Artikel teilen per:

























Im Zuge seines angekündigten Sparprogramms will der Autobauer Daimler laut Betriebsrat weltweit 1100 Stellen von Führungskräften abbauen. In Deutschland wäre es etwa jede zehnte, wie Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht am Freitag in einem Files-Short an die Mitarbeiter schrieb. Zuvor hatten „Süddeutsche Zeitung“ und „Handelsblatt“ darüber berichtet. Laut Betriebsrat hat Vorstandschef Ola Källenius Anfang der Woche bei einer internen Führungskräfteveranstaltung erstmals konkrete Zahlen zu seinen Sparplänen genannt.

Um die Personalkosten zu reduzieren, habe die Unternehmensleitung zudem vorgeschlagen, mögliche Tariferhöhungen aus der im Frühjahr 2020 anstehenden Tarifrunde nicht zu übernehmen. „Dies haben wir kategorisch abgelehnt“, schreibt Brecht. Ein Daimler-Sprecher sagte, man äußere sich nicht zu Spekulationen. Man befinde sich in einem konstruktiven Dialog mit den Arbeitnehmervertretern.



Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, became once die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.



  • Artikel teilen per:



  • Artikel teilen per:

























© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsrechte erwerben?


Serviceangebote unserer Accomplice

news image
Read More

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *